Schmuckedition Mosaikornamentik

Die Mosaiken in der Gedenkhalle im Alten Turm der Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche sind kunsthandwerkliche Meisterwerke des späten 19. Jahrhunderts der Firma Puhl & Wagner aus Berlin-Neukölln, angelehnt an italienische Vorbilder. Das Bildprogramm des ehemaligen Eingangsbereichs der alten Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche ist eine Herausforderung für den heutigen Blick. Nicht Gott, Glaube und Kirche, sondern der Herrschaftsanspruch der Hohenzollern steht im Mittelpunkt. Gleichwohl beeindrucken auch heute die Kunstfertigkeit, das Material und die Ästhetik der Bildwerke. Der Blick auf Details macht Kostbarkeiten sichtbar. Neben allem herrschaftlichen Pomp findet sich eine einfache, floral motivierte Ornamentik von zeitloser Schönheit auf den Wänden, Decken und dem Fußboden. Die Schmuckedition greift eines der immer wiederkehrenden Blumenmotive auf, die sich auf Ketten mit Medaillons, auf Ohrringen und Schlüsselanhängern wiederfinden. Die aus Edelstahl gefertigten Schmuckstücke werden in Hochglanz poliert, vergoldet glänzend und vergoldet matt angeboten.